Blog

ZuhauseOhne KategorieMischung von Techniken, um einen Raum zu definieren

Mischung von Techniken, um einen Raum zu definieren

Im Jahr 200 a.c. China begann, Reispapier an die Wände zu kleben, um die edelsten und wichtigsten Räume hervorzuheben. Ts´ai Lun, ein Beamter des chinesischen Gerichts, Zwerg 105 d.c. erfand die Papierherstellung aus Stofffetzen, wie könnte die leinen sein.

Die Araber verbesserten die Technik der Chinesen, Ersetzen von Flachsfasern durch Bambus- oder Holzfasern, Erstellen von qualitativ hochwertigeren Wandbildern. Im 12. Jahrhundert erreichte die Mode für Tapeten Europa und begann, religiöse Bilder darzustellen.. Eines der ältesten Wandbilder stammt aus dem Jahr 1418 namens “Die Jungfrau von 1418”

Im Jahr 1500 Es wurde in Mode und war der letzte Schrei vor Gericht, sowohl englisch als auch französisch, der englische Adel kaufte die Zeitung in Flandern und Arras.

Mit der industriellen Revolution entstanden große Tapetenhersteller, Hervorhebung handgemalter Tapeten aus China, die die Wände von Palästen und Herrenhäusern in ganz Europa bedeckten. Es war im Schloss Nymphenburg zu sehen, azienki-Palast, das ChatsWort-Haus, Newsams Tempo, das Haus von Lisan und Erddig.

Tapeten findet man heute in unzähligen Häusern, seine große Vielfalt und visuelle Wirkung auf die Dekoration machen es zu einer perfekten Option für jeden dekorativen Bedarf.

Hier zeigen wir ihnen, wie man Techniken kombiniert, wie Tapeten, die Kleidung, lackieren und trimmen, Räume können personalisiert werden und sie mit Authentizität füllen.

Um diese Projekte durchzuführen, wir zeigen es dir vorher, un alzado mostrando dónde va cada papel, tela y color de pintura seleccionado y como quedaría a través de una simulación, Sie können das Ergebnis sehen, bevor sie es zur Ausführung bringen.

Keine Kommentare

EINEN KOMMENTAR POSTEN

Open-Chat